photo Unbenannt_zpsnmlyiom9.jpg

 photo einhorn_zpssaighsym.jpg
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt

 



http://myblog.de/pferdewahnsinn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das eine einer Reitbeteiligung vom 23.01.11

Heute wird es mal wieder ein wenig ernster in diesem Blog. Ich habe das erste Mal eine Reitbeteiligung beendet.

 

Während die anderen RBs ja immer von allein abgesprungen sind, hat es meine letzte ja nun doch eine ganze Weile bei mir ausgehalten. Allein dafür könnte man sagen, habe sie einen Orden verdient. Oder nicht? Warum sind die letzten nochmal abgesprungen? Ich weiß es nicht. Bis auf eine hat mir keine gesagt, wo das Problem lag.

 

Und genau das war nun auch wieder das Problem. Die letzte RB war von zwei Tagen in der Woche nur noch einen Tag da. Die Versorgung klappte mäßig. Mal vergaß sie die Heunetze zu füllen, mal war zu wenig eingestreut, mal nur halbes Futter bereitgelegt. Reiten, Spazieren gehen, Tüddeln, Putzen, Bodenarbeit oder Longieren war ein Fremdwort geworden. Im Grunde genommen war sie einen Tag in der Woche da und erledigte mäßig ihre Pflicht und verschwand dann wieder. Das Pferd hatte nichts von ihr. Keine Aufmerksamkeit, keine Zuwendung, keine Abwechslung im Alltag und erstrecht keine Auslastung. Und nun kommen wir zu dem Problem der Kommunikation: Ich habe sie so oft gefragt, woran es liegt. Teilweise konnte ich sie gar nicht erreichen. Wenn irgendwelche Besonderheiten zu beachten waren, musste ich ihr einen Zettel schreiben, da werder Mails noch Anrufe beantwortet wurden. Und auch auf den Zettel hin bekam ich oft keine Antwort. Ich konnte nur raten, ob sie den Zettel gelesen hat.

 

Sie sagte, wenn ich sie mal zu einem Gespräch bekommen habe, dass alles in Ordnung sei. Aber warum machte sie dann nichts mit dem Pferd?

Ich habe dann mehrfach versucht sie zu erreichen, auf die Zettel im Stall antwortete sie nicht, übers Telefon erreichte ich sie nicht ("the person you are calling ist not available at present..." und inzwischen kamen auch die Emails zurück ("please contact your internet service provider since part of their network is on our block list" und ich kam mir langsam ziemlich vereimert vor. Sie hatte meine Festnetznummer, hat den Vertrag über ein halbes Jahr bei sich und nicht unterschrieben zurück gegeben, sie sagt es ist alles in Ordnung, zeigt aber kein Engagement oder Einsatz und zuletzt versiegen alle meine Möglichkeiten, die Sache mit ihr im Gespräch zu klären?

 

Das blöde ist, wenn ich eine Nachricht hinterlasse (egal wie), dann ist das nicht unwichtig. Und wenn man sich dann nicht verlassen kann, dass das, was auf dem Zettel steht, beachtet wird, dann sitzt man auf glühenden Kohlen. Benutzt sie jetzt die neue Salbe, oder hat sie es überlesen? Füttert sie jetzt Hämolytan oder nicht? Mischt sie das neue Kraftfutter nun zum Übergang mit dem Rest des alten Futters?

 

Es ist wirklich nervenaufreibend und Spannung gibt es genug in meinem Leben.

Ende November hatte ich sie gesprochen, ihr gesagt, sie muss mehr mit mir reden, kommunizieren, die Zähne auseinander kriegen... und es hat sich nichts geändert. Ich sagte damals, ich wollte sie als RB gerne behalten, aber es müsse sich was ändern. Waren diese Worte nicht klar genug als letzte Chance zu verstehen?

 

Ich musste jetzt per SMS schluss machen. Per SMS! Natürlich ist da nicht genug Platz für Erklärungen. Aber sie ging nicht ans Telefon, Emails kamen zurück, abfangen am Stall geht nicht, weil ich nie weiß, wann sie kommt und wo sie wohnt weiß ich immer noch nicht WEIL ICH DEN VERTRAG NICHT ZURÜCK BEKOMMEN HABE. Aber zumindest weiß ich dank der Empfangsbestätigung meines Telefones, dass sie die SMS bekommen hat.

 

Und was glaubt ihr? Richtig, ich habe keine Reaktion bekommen. Warum auch. Scheint ja alles nicht so wichtig zu sein.

 

Ich habe meinem Stallchef gesagt, er soll mir die Schaufel übern Schädel ziehen, sollte ich jemals wieder auf die Idee kommen, ich wollte eine Reitbeteiligung. Leichte Schläge auf den Hinterkopf erhöhen das Denkvermögen.

1.2.15 13:24
 
Letzte Einträge: Ist bloggen die Alternative? Abschied vom Forum., Handarbeiten, Öffentliches Internet, Unvernünftige Entscheidungen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung