photo Unbenannt_zpsnmlyiom9.jpg

 photo einhorn_zpssaighsym.jpg
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt

 



http://myblog.de/pferdewahnsinn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Unvernünftige Entscheidungen

Ich habe einen Entschluss gefasst, auch wenn ich glaube, dass er echt unvernünftig ist. Allerdings habe ich das Gefühl, dass er meine letzte und einzige Chance sein wird, jemals wieder aufs Pferd zu kommen.

 

Vor einigen Jahren hatte ich akute Bulimie. Ich war in einigen Einrichtungen und auch wenn mich die Störung ein Leben lang begleiten wird, so habe ich keine Fasten-/Kotz- oder Fressanfälle mehr... und über 30kg zugenommen.

Die Diskussionen in Facebook über das maximale Reitergewicht triggern mich, da bin ich ehrlich. Eine Stimme in mir sagt, dass man ein Pferd mit einem hohen Körpergewicht durchaus reiten kann, halt nicht so oft und nicht so lange... aber andererseits spüre ich die Verachtung, höre die Kommentare im innern meines Kopfes, selbst wenn niemand in der Nähe ist.

 Meine Entscheidung steht fest: Ich werde meine Gesundheit, mein Leben und meine Psyche aufs Leben setzten und zulassen, dass mich der Hass aufs Essen wieder in den Griff kriegt. Ich werde die Krankheit wieder in mein Leben lassen, denn das war die einzige Zeit meines Lebens, in der ich jemals schlank war. Ich will wieder guten Gewissens reiten können und bevor ich dem Pferd schaden zufüge, weil ich zu fett bin, schade ich lieber mir selbst. Das Tier ist mehr wert, als ich es je sein werde.

Gut, dass dieser Blog anonym und kaum besucht ist. So kann ich meinen Vorsatz hier niederschreiben und für mich selbst bekräftigen und werde kaum einen Sturm der Entrüstung ernten.

 Warum ich das dann doch ins Internet stelle? Vielleicht, weil ich einfach möchte, dass manche wissen, was sie mit ihren Äußerungen auslösen können und als Bitte an Andere, das nicht zu tun. Ich WEISS, das es ein FEHLER ist und es gesundheitsschädlich sein wird, aber es ist MEIN Leben und ich kenne das schon, begebe mich also auf erprobtes Gebiet. Also nicht nachmachen und wenn ihr selbst so etwas vorhabt, dann lasst es. Ich bin ohnehin verloren.

 

 

19.4.17 12:24
 
Letzte Einträge: Ist bloggen die Alternative? Abschied vom Forum., Handarbeiten, Öffentliches Internet



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung